Arbeiten in der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück bedeutet Arbeiten von Mensch zu Mensch

Unsere Unternehmenskultur, auf der Grundlage unseres Leitbildes, macht uns einzigartig.
Sie trägt dazu bei, dass unsere Mitarbeiter stolz auf ihr Wirken sind.
Sie gibt Orientierung für unser Handeln und unseren Umgang miteinander.

Das christliche Menschenbild gilt uns hierbei als Vorbild, um wertschätzend, respektvoll und tolerant die Würde eines jeden Menschen zu achten. So gestalten und wirken wir gemeinsam in einer Gesellschaft, in der Inklusion gelebte Wirklichkeit wird.

Wir sind ein dem Menschen nahes und zugleich innovationsstarkes Unternehmen mit kooperativem Führungsstil und offener, fairer Kommunikation. Wir lassen unseren Mitarbeitenden viel Freiraum für eigene Ideen und selbstbestimmtes Arbeiten in einem mitmenschlichen Umfeld. Dafür erwarten wir von jedem Mitarbeitenden ein hohes Maß an Motivation, fachliche Kompetenz, sowie professionelles Handeln.

Unsere grundlegende Haltung berücksichtigt die Individualität und Vielfältigkeit unserer Mitarbeitenden. "Miteinander Mensch sein" betrifft nicht nur das Arbeitsleben, also unsere inhaltliche Arbeit. Für uns ist es selbstverständlich, unsere Mitarbeitenden in ihrer Lebenswelt zu sehen. Wir unterstützen, zum Beispiel durch die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung oder weiterer (familienfördernde) Angebote und Maßnahmen unsere Mitarbeitenden darin, Beruf und Privatleben nach ihren eigenen Bedürfnissen miteinander zu vereinbaren. Die Zertifizierung als "Familienfreundlicher Arbeitgeber in der Region Osnabrück" in 2020 bestätigt uns in unserem Handeln.

Wir bei der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück stehen für dauerhafte Qualität unserer Arbeit und hohe Fachlichkeit. Um dies zu gewährleisten, bieten wir unseren Mitarbeitenden individuelle und umfangreiche Fortbildungsmaßnahmen.

Und was tun wir noch für unsere Mitarbeitenden:

  • i.d.R. Vergütung nach dem Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN) mit allen üblichen Sozialleistungen
  • ggf. Kinderzulage
  • Zusatzversorgungskasse
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
  • möglichst mobile Gestaltung der Arbeitswelt
  • Personalentwicklung
  • Gesundheitsmananegment (inkl. Hansefit)
  • kontinuierliche Mitarbeitergespräche
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Soziale Ansprechpartner
  • Sozialberatung
  • Bereitstellung von Informationen "rund um" die Themen Familie, Altersvorsorge und Rente
  • Humor am Arbeitsplatz

...und vieles mehr.....